Alina Gallery

Willkommen in meiner Welt der Schönheit und des Lebens!

Die Auswahl der richtigen Tapete kann sogar noch entmutigender sein als die Auswahl einer Farbe für den Anstrich Ihres Hauses. Das Anbringen von Tapeten nimmt viel Zeit und Mühe in Anspruch, daher möchten Sie sicher sein, dass Sie sich bei Ihrer Wahl hundertprozentig sicher sind. Das ist jedoch schwierig, bei so vielen Möglichkeiten und den verschiedenen Arten des Tapezierens. Wie finden Sie dann heraus, was Sie auf Ihre Wände tapezieren wollen? Lesen Sie meine Tipps um einige Ideen zu bekommen.

Die Farben

Die erste und wichtigste Entscheidung, die Sie treffen sollten: Welche Farbe oder welches Farbschema soll der Raum haben? Unabhängig davon, ob Sie eine gemusterte oder strukturierte Tapete bevorzugen, wird Ihnen das allgemeine Farbthema dabei helfen, die unendliche Auswahl einzugrenzen. Das ist unglaublich wichtig. Denn Sie möchten nicht ohne eine feste Vorstellung davon beginnen, welche Farbe…:

  1. Ihnen gefällt
  2. zu dem Raum und den Möbeln dieses Raums passt.

Die Verwendung von Farbskalen kann ein guter Startpunkt sein. Sie können die Farbskalen in fast jedem Baumarkt kaufen – sie befinden sich neben den Farbeimern. Sie müssen auch bei der Wahl des Farbtons und der Schattierung der Farbe genau hinschauen. Ein tiefes Meeresblau im Vergleich zu der gleichen Farbe mit einem Hauch von Grün macht einen enormen Unterschied in der Wirkung eines Raumes aus.

Muster oder einfarbig?

Wenn Sie sich für eine Farbe entschieden haben, können Sie sich nach Tapetenarten umsehen, die in diesem Farbton oder Farbtonen erhältlich sind. Wenn Sie zum Beispiel Mintgrün für Ihr Badezimmer gewählt haben, wollen Sie dann eine detaillierte Tapete, eine dezent detaillierte oder eine komplett einfarbige? Alle haben ihre Vorteile und alle haben ihre Nachteile. Eine übermäßig detaillierte Tapete kann hässlich aussehen, wenn der Raum besonders vollgestopft ist oder viele widersprüchliche Gegenstände enthält. Allerdings kann einfarbiges Papier einen Raum auch langweilig und eindimensional aussehen lassen. Die Wahl zwischen Mustern und einfarbigen Tapeten sollten Sie also selbst treffen, da nur Sie die Innenausstattung Ihres Raums kennen.

Tapeten vs. Vinyl

Beachten Sie die verschiedenen Arten von Tapeten, die es gibt, abgesehen von den üblichen Rollen mit flachem Designpapier.

  • Geprägt – dies ist eine großartige Wahl für diejenigen, die eine unansehnliche Wand verdecken wollen, da sie mit ihrer leicht klumpigen und holprigen Oberfläche eine Vielzahl von Sünden verbergen kann. Dies ist nicht jedermanns Sache, und es kann die Gefahr bestehen, dass es altmodisch aussieht.
  • Vinyl – perfekt für alle Räume, in denen die Wände wahrscheinlich nass werden. Wie Badezimmer und Küchen. Denn Vinyltapeten sind abwischbar und leicht zu reinigen. Außerdem werden sie nicht durchnässt durchs Duschen oder Kochen. Beachten Sie, dass diese Papiere aufgrund des stärkeren Klebers viel schwieriger abzuziehen sind als normale Papiere.
  • Stoff – Stoff kann eine absolut schöne sowie zarte Note für einen Raum sein und ist wirklich persönlich. Stoff ist jedoch nicht für Haushalte mit Kindern geeignet, da Stofftapete leicht mit klebrigen Fingern ruiniert werden können, sowie natürlich mit Filzstiften.

Maßgeschneiderte Tapeten

Wenn Sie einfach nichts Passendes finden können, gibt es viele Unternehmen, die maßgeschneiderte Dienstleistungen anbieten. Sie können alles maßschneidern lassen, von der Farbe bis zum Design. Seien Sie sich bewusst, dass dies sehr kostspielig sein kann, Für jeden, der das Budget hat, ist es aber eine zusätzliche Möglichkeit.